Forex

This post is also available in: en it nl sv

Forex-Trading mit EuropeFX

Forex (FX, Currency Exchange, Foreign Currency, Devisen) ist mit einem täglichen Transaktionsvolumen von 4 Billionen US-Dollar der bei weitem am meisten gehandelte und liquideste Markt der Welt. Als OTC-Markt (Over The Counter) gibt es keine zentral regulierte Börse und der Marktplatz setzt sich aus verschiedenen Gruppen aus privaten und institutionellen Investoren, Brokern, Liquiditätsanbietern, Banken und Hedgefonds zusammen.

Der grundlegende Trade besteht aus der relativen Bewegung des Wechselkurses zwischen zwei Währungen. Trades werden in Paaren durchgeführt, z.B. EURUSD (Euro vs. US-Dollar). Preise werden als Wechselkurs zwischen diesen beiden Währungen angezeigt. So könnten Sie z.B. einen Preis wie den folgenden sehen:

EURUSD – 1.05000

Das bedeutet, dass 1 EUR 1,05000 USD wert ist. Bei EuropeFX handeln Sie mit 5 Stellen nach dem Komma, was bessere Spreads ermöglicht.

In unserem EURUSD-Beispiel ist die erste Währung (EUR) des Paars die Basiswährung. Die zweite Währung des Paars (USD) wird Kurswährung genannt.

Forex-Währungen werden in sogenannten Lots gehandelt. Ein Standard-Lot besteht aus 100.000 Einheiten der Basiswährung und dem Äquivalent in der Kurswährung.

Wenn wir bei unsrem EURUSD-Beispiel mit einem Kurs von 1,05000 bleiben, wäre ein Standard-Lot also der Wechsel von 100.000 EUR gegen 105.000 USD. Trades können auch in Anteilen von Lots ausgeführt werden. So gibt es z.B. Mini-Lots, die 1/10 eines Standard-Lots, also 10.000 Einheiten der Basiswährung, entsprechen, und sogar Mikro-Lots, die 1/100 eines Standard-Lots, oder 1.000 Einheiten der Basiswährung, entsprechen.

Ein Standard-Lot = 100.000 Einheiten der Basiswährung
Ein Mini-Lot = 10.000 Einheiten der Basiswährung
Ein Mikro-Lot = 1.000 Einheiten der Basiswährung
Gewinne auf Forex-Trades werden durch einen sogenannten Round Trip realisiert; hierbei wird ein Trade in eine Richtung eröffnet und in die andere Richtung geschlossen, wobei die Richtung in diesem Fall entweder KAUFEN (Long) oder VERKAUFEN (Short) ist.

Sehen wir uns das mit unserem EURUSD-Beispiel genauer an. Wir haben gesehen, dass der Kurs für dieses Paar bei 1,05000 lag.

Wenn wir davon ausgehen, dass der EUR im Wert gegenüber dem USD steigen wird, eröffnen wir eine KAUFEN-Position. Wenn wir 1 Lot EURUSD KAUFEN, „gehören“ uns nun 100.000 EUR und wir „schulden“ dem Markt 105.000 USD.

Unsere Kaufprognose war korrekt und der EUR steigt im Wert; der Kurs liegt nun bei 1,07000.

Zum Schließen des Trades würden wir unsere 100.000 EUR für 107.000 USD verkaufen, was den Betrag, den wir dem Markt „schulden“ abdeckt und uns 2.000 USD Gewinn bringt.

Wenn wir andererseits davon überzeugt sind, dass der EUR im Wert gegenüber dem USD fallen wird, würden wir 1 Lot EUR beim Kurs von 1,05000 VERKAUFEN, wodurch wir dem Markt 100.000 USD „schulden“, aber uns 105.000 USD „gehören“.

Wieder war unsere Prognose korrekt und der EUR ist tatsächlich im Wert gegenüber dem USD auf 1,03000 gefallen.

Unsere 105.000 USD sind jetzt 101.941 EUR (105.000/1,03000) wert und wir haben einen Gewinn von 1.941 EUR gemacht.

Der Devisenhandel ist ein gehebeltes Produkt. Das heißt, Ihr Broker wird Ihnen im Wesentlichen ein Vielfaches des auf Ihrem Handelskonto eingezahlten Betrages “leihen”. Zum Beispiel bedeutet 1:30 Leverage, dass Ihr Broker Ihnen für jeden $1, der auf Ihr Handelskonto eingezahlt wird, $30 “leiht”. Wenn Sie $10.000 auf Ihr Handelskonto einzahlen, können Sie mit dem 1:30 Hebel effektiv Handelsgeschäfte im Wert von $300.000 eröffnen.

Hebel können Gewinne maximieren, sollten aber mit Bedacht eingesetzt werden, da sie ebenso Verluste maximieren können.

eFXGO! Offizielle iOS Handy-App

Kostenlos – verfügbar im App Store

CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, Gelder schnell durch Hebelwirkung zu verlieren. 61.79% der Privatanleger-Konten verlieren Gelder wenn Sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können das Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren. U kunt hier meer informatie vinden.