Cannabis-Aktien

This post is also available in: en it nl sv

Cannabis-Aktien jetzt verfügbar für den Handel mit Ihrem EuropeFX-Konto

Da immer mehr Länder auf der ganzen Welt Einzelhandels- und Pharmacannabis legalisieren, sehen Investoren und Händler zunehmende Chancen für Cannabis-Aktien, da die globalen Ausgaben für legales Cannabis im Jahr 2020 voraussichtlich 32 Milliarden Dollar übersteigen werden. Vergleicht man das mit den 9,5 Milliarden Dollar im Jahr 2017, so ist das Wachstum offensichtlich.
Wir haben vier der am häufigsten gehandelten Cannabis-Aktien in unsere Anlagenliste aufgenommen. Diese Aktien stehen Ihnen als CFDs auf Ihrem bestehenden EuropeFX-Konto zur Verfügung. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie dank unseres einfachen Registrierungsprozesses in kürzester Zeit mit dem Handeln beginnen.

Trading ist riskant. Sie können Ihr gesamtes eingesetztes Kapital verlieren.

Also, was sind Cannabis-Aktien genau?

Ohne in allzu viele Hintergrunddetails zu gehen, kann die Branche für legales Cannabis in drei große Kategorien unterteilt werden:

Anbaubetriebe

Unternehmen, die Cannabis anbauen und vertreiben.

Biotech

Diese Unternehmen sind stark an der Entwicklung verschiedener Sorten von pharmazeutischem Cannabis beteiligt.

Versorgung

Unternehmen, die mit den verschiedenen Materialien und Werkzeugen arbeiten, die für den Anbau von Cannabis erforderlich sind.

Legalisierung und erhöhtes Interesse an Cannabis-Aktien

Die meiste Aufmerksamkeit der Medien galt den Gesetzesänderungen rund um Cannabis in den USA und Kanada, wobei pharmazeutisches Cannabis inzwischen in über 30 Staaten in den USA legal ist. In Kanada wurde die rekreative Nutzung der Pflanze am 17. Oktober 2018 nach dem Federal Cannabis Act in Kraft gesetzt. Dies hatte erhebliche Auswirkungen auf die Aktien des gesamten Sektors.

Cannabis-Aktien bei EuropeFX erhältlich

Die zunehmende Medienpräsenz und das wachsende Anlegerinteresse haben in den letzten Jahren zu einem deutlichen Wachstum der Cannabisbestände geführt. Wir haben vier der wichtigsten Cannabis-Aktien zu unseren CFD-Anlagen hinzugefügt:

GW Pharmaceuticals

Aktiensymbol: GWPH

Weltweit führend in der Entwicklung von Cannabinoid-basierten Medikamenten. Cannabidiol (in den USA von der Food and Drug Administration – FDA als Epidiolex® zugelassen) befindet sich in der Entwicklung zur Behandlung bestimmter seltener und katastrophaler Formen von Epilepsie im Kindesalter, für die es derzeit keine wirksamen Therapiemöglichkeiten gibt.

GW Pharmaceuticals wurde 1998 gegründet und ist am NASDAQ Global Market gelistet. Das Unternehmen ist sowohl in den USA als auch in Großbritannien tätig.

AbbieVie Inc.

Aktiensymbol: ABBV

Ein Pharmaunternehmen, das derzeit ein von der EDA zugelassenes synthetisches Cannabis-basiertes Medikament vermarktet. Marinol lindert Übelkeit oder Erbrechen bei Chemotherapie-Patienten. Das Medikament hat sich auch bei AIDS-Patienten bewährt, die ihren Appetit verloren haben. Marinol ist zwar ein bahnbrechendes Medikament, aber es ist nicht das Flaggschiffprodukt von AbbVie oder gar der größte Verkaufsschlager.
AbbVie gehörte zur Abbot-Gruppe, bis es sich 2013 in eine eigenständige Gesellschaft auflöste. Das Unternehmen beschäftigt weltweit über 30.000 Mitarbeiter.

Scotts Miracle-Gro

Aktiensymbol: SMG

Mit einer Marktkapitalisierung von über 4,5 Milliarden US-Dollar ist Scotts Miracle-Gro ein ernstzunehmender Anbieter in diesem Sektor. Als Pionier auf dem Gebiet der Hydroponik bringt SMG finanzielle Stärke und Geschäftswissen in den Bereich des medizinischen Cannabis ein. Im April 2018 erwarb das Unternehmen Sunlight Supply in einem auf 450 Millionen US-Dollar geschätzten Transaktionsgeschäft.

SMG wurde 1868 als Saatgutunternehmen gegründet und erzielt einen Jahresumsatz von über 2,8 Milliarden US-Dollar.

Insys Therapeutics Inc

Aktiensymbol: Insys

Insys zielt darauf ab, die Qualität der Patientenversorgung zu verbessern, indem es sich auf Cannabinoide und andere innovative Wirkstofffreisetzungssysteme konzentriert, um den bisher unerfüllten Bedürfnissen der Patienten gerecht zu werden. Das Führungsteam verfügt über jahrzehntelange Erfahrung in den Bereichen Biotechnologie, Pharmazie, Medizintechnik, Life Sciences, Gesundheitswesen und Fortune 500 Unternehmensführung.

Insys vermarktet derzeit zwei Produkte, SUBSYS® zur Linderung von Krebsschmerzen, und SYNDROS®, ein von der FDA zugelassenes Medikament zur Behandlung von Appetitlosigkeit bei AIDS-Patienten sowie Übelkeit und Erbrechen durch Chemotherapie.

Pharmaceutical Cannabis stocks are available as CFDs on the EuropeFX platform. If you don’t have an account yet, our simple registration process will have you trading in no time. Pharmazeutische Cannabis-Aktien sind als CFDs auf der EuropeFX-Plattform verfügbar. Wenn Sie noch kein Konto haben, können Sie dank unseres einfachen Registrierungsprozesses in kürzester Zeit mit dem Handeln beginnen.

CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, Gelder schnell durch Hebelwirkung zu verlieren. 79.28% der Privatanleger-Konten verlieren Gelder wenn Sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können das Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren. U kunt hier meer informatie vinden.