Marktüberblick 9-7

Marktüberblick 9-7

Nach den US-Zöllen steigt der Dollar stetig

 

Von Shinichi Saoshiro

 

Der Dollar hat sich am Freitag wenig verändert, und die Vorsicht der Anleger setzte sich durch, da die US-Zölle auf chinesische Waren in Kraft traten und die Marktteilnehmer ihre Aufmerksamkeit auf den genau beobachteten US-Jobbericht richten, der später am Tag fällig wird.

 

Die ersten Salven eines Handelskonflikts zwischen den größten Wirtschaftsmächten der Welt wurden am Freitag mit US-Zöllen auf 34 Milliarden Dollar in Kraft getreten, in denen chinesische Waren in Kraft treten.

 

Die unmittelbare Reaktion der wichtigsten Währungen war jedoch begrenzt.

 

Der Dollar-Index gegenüber dem Korb mit sechs Hauptwährungen blieb mit 94,388 (DXY) weitgehend stabil, nachdem er auf 94,177 gefallen war, den niedrigsten Stand seit dem 26. Juni des Vortages.

 

„Die Teilnehmer werden versuchen, ihre Aufmerksamkeit von Handelsangelegenheiten auf die US-amerikanischen Nonfarm-Payrolls zu verlagern, und wenn der Jobbericht stark ist, steht der Dollar / Yen bereit, zu steigen und aus seiner jüngsten Reichweite auszubrechen“, sagte Yukio Ishizuki, führender Währungsstratege bei Daiwa Securities in Tokio.

 

Es wird erwartet, dass das US-Arbeitsministerium im Mai die Zahl der Beschäftigten ohne Landwirtschaft um 195.000 erhöhen wird, nachdem es im Mai um 223.000 gestiegen ist. Der Monatsdurchschnitt der Stundenlöhne dürfte um 0,3 Prozent gestiegen sein, was den jährlichen Anstieg von 2,7 Prozent im Mai auf 2,8 Prozent anhebt.

 

https://www.investing.com/news/forex-news/major-currencies-in-holding-pattern-ahead-of-us-tariff-deadline-jobs-data-1519525

 

 

Aktien, Euro steigen während Schüsse in US-China Handelskrieg gefeuert sind

 

Von Saikat Chatterjee

 

Die Einführung von Zöllen durch die Vereinigten Staaten und China auf Milliarden von Dollars des Handels wurde am Freitag von den Märkten ruhig absorbiert, wobei die Aktien höher stiegen und der Euro einen dreiwöchigen Höchststand erreichte, aber Sorgen über den Konflikt eskalierten.

 

US-Zölle auf mehr als 800 Waren aus China im Wert von 34 Milliarden US-Dollar traten um 0401 GMT in Kraft, während das chinesische Handelsministerium kurz nach Ablauf der Frist erklärte, dass es gezwungen sei, sich zu rächen, was 34 Milliarden US-Dollar importierte US-Güter einschließlich Autos und landwirtschaftliche Produkte bedeute auch konfrontiert 25 Prozent Zölle.

 

Der wichtigste europäische MSCI-Index stieg um 0,1 Prozent und hielt sich in der vergangenen Sitzung unter einem zweiwöchigen Höchststand, da man von einer Annäherung der USA und Europas an die Autotarife ausging.

 

Der Euro nahm Signale von allgemein festeren Aktien und stieg am Tag um 0,1 Prozent auf ein neues Drei-Wochen-Hoch bei 1,1727 USD, wobei die allgemein starken deutschen Industriedaten diese Woche auch die Nachfrage nach europäischen Aktien ankurbelten.

 

Allerdings zeigten sich auf den Märkten mit dem Japanischen Yen und der Schweizer Franken-Firma Anzeichen einer Nervosität gegenüber dem Dollar, während amerikanische und deutsche Kernanleihen nachgefragt wurden.

 

Das US-Rohöl stieg um 0,2 Prozent auf 73,09 USD pro Barrel. Rohöl der Sorte Brent lag bei 77,42 USD pro Barrel.

 

https://www.investing.com/news/stock-market-news/asian-stocks-on-edge-hours-before-tariff-deadline-1519522

 

 

Pfund Anleger Angst Währung Folie Wenn Mai Führung herausgefordert

 

Von Charlotte Ryan

 

Es ist nicht nur Theresa May, die sich Sorgen macht, umgestürzt zu werden.

 

Pfund-Investoren sagen, dass die Wiederbelebung der konservativen Parteiunruhen ein weiterer Grund ist, die britische Währung zu meiden. Berichten zufolge, dass die britische Premierministerin Ministerrücktritte droht, wenn sie keine Lösung für einen Brexit-Deadlock erreicht, warnen die Strategen davor, dass der Sterling auf 1,25 Dollar fallen könnte, wenn sie in einer Führungsrolle gestürzt wird.

 

Pound Under Threat Again On Brexit

 

Vor der Mai-Kabinettsitzung am Freitag hat Brexit-Sekretär David Davis angeblich Versuche eines Kompromisses über Zollvereinbarungen abgelehnt, und auch die Regierung von Bundeskanzlerin Angela Merkel soll von dem Vorschlag nicht überzeugt sein. Diese Nachrichten löschten die Gewinne, die das Pfund am Donnerstag nach den Kommentaren des Gouverneurs der Bank of England, Mark Carney, erzielt hatte.

 

Wenn es May gelingt, ihr Kabinett hinter einer Brexit-Strategie zu vereinen, die auch der Europäischen Union schmackhaft ist, könnte Sterling laut Kenneth Broux, einem Strategen der Societe Generale SA, eine kurzlebige Rallye von bis zu 1,34 Dollar verzeichnen.

 

Auf der anderen Seite, in einem Worst-Case-Szenario, in dem der Premierminister von glühenden Brexiteers verdrängt und durch einen harten Brexit-Kandidaten ersetzt wird, würde Sterling auf so niedrig wie 1,25 fallen, sagte Mizuho Jones.

 

https://www.bloomberg.com/news/articles/2018-07-06/pound-investors-fear-currency-slide-if-may-leadership-challenged

 

 

Deutschlands großer Handelsüberschuss wird „giftig“

 

Von Holly Ellyatt

 

Deutschland, das mehr exportiert als importiert, wird zu einem großen Problem für seine Wirtschaft, sagte ein Direktor des engmaschigen ifo Instituts am Mittwoch.

 

Deutschlands exportorientierte, produzierende Wirtschaft und der daraus resultierende Handelsbilanzüberschuss – der Wert seiner Exporte übersteigt den seiner Importe – wurde lange kritisiert, und Berlin wurde unter Druck gesetzt, mehr inländische Ausgaben zu fördern und die Importe anzukurbeln.

 

Handelsüberschüsse werden als Förderung von Handelsprotektionismus und Verschlechterung der Wirtschaftsprobleme anderer Länder angesehen.

 

https://www.cnbc.com/2018/07/04/germanys-massive-trade-surplus-is-becoming-toxic-ifo-director-says.html

 

 

Einstellung stark im Juni mit vielen Jobs für Absolventen gesehen

 

Von Patti Domm

 

Arbeitgeber haben möglicherweise Schwierigkeiten, Arbeitnehmer zu finden, aber jüngere Absolventen und Studenten könnten dazu beitragen, die Ränge in diesem Sommer zu füllen, und dieser Trend hätte das Beschäftigungswachstum im Juni steigen lassen können.

 

Das Beschäftigungswachstum im Juni wird bei 195.000 erwartet, und die Arbeitslosenquote dürfte laut Reuters unverändert bei 3,8 Prozent liegen.

 

Die Märkte werden zweifellos am stärksten an einem Lohnwachstum interessiert sein, das mit einem monatlichen Gewinn von 0,3 Prozent oder einem jährlichen Zuwachs von 2,8 Prozent, einem respektablen Tempo, erwartet wird. Ökonomen erwarten, dass die angespannte Lage auf dem Arbeitsmarkt zu einem gewissen Zeitpunkt das Lohnwachstum unter Druck setzt. Bisher war sie jedoch verhalten, was auf einen geringen Inflationsdruck und somit keinen Grund hindeutet, dass die Fed ihre Zinserhöhungen beschleunigen könnte.

 

https://www.cnbc.com/2018/07/05/hiring-seen-strong-in-june-with-plenty-of-jobs-for-grads.htm

 

 

Risikohinweis: Die in dieser Marktanalyse enthaltenen Informationen sollten in keiner Weise als Anlageberatung und / oder als Anregung und / oder Aufforderung für Handelsaktivitäten und Finanztransaktionen ausgelegt werden. Es gibt keine Garantie und / oder Vorhersage der zukünftigen Leistung. EuropeFX, seine verbundenen Unternehmen, Vertreter, Direktoren oder Mitarbeiter garantieren nicht die Richtigkeit und Gültigkeit der zur Verfügung gestellten Informationen oder Daten und übernehmen keine Haftung für Verluste, die sich aus einer darauf basierenden Investition ergeben. Der Handel mit Forex / CFDs birgt ein hohes Risiko und kann zum Verlust Ihrer gesamten Anlage führen. Forex / CFDs sind Hebelprodukte und daher ist der Handel mit Forex / CFDs möglicherweise nicht für alle Anleger geeignet. Es wird empfohlen, dass Sie nicht mehr Geld investieren, als Sie sich leisten können zu verlieren, um im Falle von Verlusten erhebliche finanzielle Probleme zu vermeiden. Bitte stellen Sie sicher, dass Sie das maximale Risiko definieren, das für Sie akzeptabel ist.

CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, Gelder schnell durch Hebelwirkung zu verlieren. 79.99% der Privatanleger-Konten verlieren Gelder wenn Sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können das Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren. U kunt hier meer informatie vinden.

eFXGO! Offizielle iOS Handy-App • Kostenlos - verfügbar im App Store

4.5/5