Marktüberblick 17-4

Marktüberblick 17-4

Marktüberblick 17/4/2018

 

Oppenheimer Analysten geben AMERICAN EXPRESS (AXP) EIN KURSZIEL VON 110.00$

 

Diane Wilson
April 16, 2018, 07:18

 

American Express (NYSE: AXP) gab zuletzt am Donnerstag, dem 18. Januar, seine Quartalszahlen bekannt. Der S&P500 wurde um satte 6.26% übertroffen. First Citizens Bank und Tru haben 0,03% in American Express (NYSE: AXP) investiert,die positiven stehen bei 52%.

https://newburghgazette.com/2018/04/16/oppenheimer-analysts-give-american-express-axp-a-110-00/

 

 

Die Quartale geschlagen: Vier Aktien zur Beobachtung für die kommende Woche

 

Richard Saintvilus
April 15, 2018, 04:12:56 PM EDT

 

Alcoa (AA) – Berichtet nach dem Schluss, am Mittwoch, den 18 April.

Wall Die Wall Street geht davon aus, dass Alcoa bei einem Umsatz von 3,08$ Milliarden 68$ Cent pro Aktie verdienen wird, dies entspricht einem Wachstum von 8% bzw. 16% gegenüber dem Vorjahr.

 

Was zu beobachten gilt: Im März wurden gemäß der „Section 232: Untersuchungen und Zölle“, von Präsident Trump ein Zoll von 10% auf Aluminiumimporte und 25% auf Stahlimporte verhängt, wodurch die Aluminiumpreise unter Druck gerieten, was sich auf Stahlaktien wie die US Steel Corporation (X) und AK Stahl (AKS). Aktien von Alcoa wurde zusammen mit denen mehrerer Stahl- und Aluminiumherstellern stark verkauft. Am Mittwoch werden die Analysten nach Kommentaren des Managements zu den Auswirkungen eines möglichen Handelskrieges mit China und anderen Regionen auf das Geschäft Ausschau halten.

https://www.nasdaq.com/article/the-earnings-beat-four-stocks-to-watch-for-the-coming-week-cm948087

 

 

Cramer’s Spielplan: Washington’s Gegenwind könnte Erwartungen überwältigen

 

Mittwoch: Morgan Stanley, United Rentals, Alcoa

 

Morgan Stanley: Der Mittwoch bringt mehr finanzielle Gewinne mit einem Bericht von Morgan Stanley, den Cramer aufgrund der guten Tradingerträge als sehr positiv erwartet. „Ich würde Morgan Stanley kaufen, wenn es sich vor dem Kursziel nochmal zurückzieht“, empfahl er.

https://www.cnbc.com/2018/04/13/cramers-game-plan-washington-headwinds-could-overwhelm-earnings.html

 

TRADES FÜR DIE QUARTALSBERICHTE müssen so schnell wie möglich platziert werden!

DIE BERICHTE FÜR DIESE DREI WERDEN NACH DEM MARKTSCHLUSS AM MITTWOCH ERWARTET

 

American Express gilt als sehr verlockend. Es gilt eine Aktienpreisprogonose von 110$ und Sie haben das Potential um dieses Ziel zu erreichen!

 

 

American Express gilt als sehr verlockend. Es gilt eine Aktienpreisprogonose von 110$ und Sie haben das Potential um dieses Ziel zu erreichen!

 

Alcoa Sell

 

 

 

Wenn Öl die 80$ knackt, steht mehr auf dem Spiel als Luftangriffe in Syrien

 

https://www.cnbc.com/2018/04/16/if-oil-hits-80-theres-a-lot-more-at-play-than-airstrikes-in-syria.html

 

Apr 15 2018 at 5:00 PM

Updated Apr 15 2018 at 5:00 PM

 

JP MORGAN: Öl wird 80$ erreichen, wenn syrische Angriffe zu Iran-Sanktionen führen

 

Die Ölpreise haben ihren Höchststand seit Ende 2014  erreicht, JP Morgan sagt: Rohöl der Sorte Brent könnte auf 80$ pro Barrel steigen, da US-geführte Angriffe auf Syrien zu einer neuen Periode eines verschärften Nahostkonflikts führen und das Potenzial neuer US-Sanktionen gegen den Iran im Raum liegt.

 

https://www.afr.com/markets/oil-to-hit-us80-if-syrian-strikes-lead-to-iran-sanctions-jp-morgan-20180415-h0ysjc

 

 

WORLD NEWS

APRIL 10 2018 / 12:18 PM / 6 DAYS AGO

 

USA unterstützt EU-Sanktionen gegen Iran, warnt Unternehmen vor Teheran-Handel

William James

 

4 MIN READ

 

LONDON (Reuters) – Die USA begrüßten am Dienstag den Vorstoß einiger EU-Staaten, neue Sanktionen gegen den Iran zu verhängen. Zugleich warnten Sie Firmen, die Geschäfte mit der Islamischen Republik in Erwägung ziehen,dass Sie dadurch militante Gruppen und regionale Instabilität finanzieren würden.

 

https://www.reuters.com/article/us-iran-nuclear-usa-sanctions/u-s-backs-eu-iran-sanctions-push-warns-firms-against-tehran-trade-idUSKBN1HH15O

 

 

Öl & Gold eröffnen trotz Syrien Angriffe niedrig; Russische Vergeltung bleibt im Fokus

Jan Harvey, Jessica Resnick-Ault

5 MIN READ

LONDON / NEW YORK (Reuters) – Gold und Öl wurden etwas niedriger gehandelt, als die Märkte zum ersten Mal, seit die westlichen Mächte einen Raketenangriff auf Syrien gestartet hatten, geöffnet wurden. Es ist weiterhin unwahrscheinlich, dass Aktien große Verluste erleiden werden, es sei denn, der Westen schlägt erneut zu bzw. Russland würde sich rächen.

https://www.nasdaq.com/article/improved-trading-higher-rates-to-aid-bofa-bac-q1-earnings-cm946575

 

 

Wenn es um Öl geht, müssen wir alle Fundamentalen-Daten berücksichtigen. Mit der aktuellen politischen Atmosphäre, werden technische Indikatoren allein nicht ausreichen. Langfristig erwarte ich, dass Öl bei 80$ stehen wird.

 

Crude Buy

 

 

 

Wirtschaftskalender

CFDs sind komplexe Instrumente und haben ein hohes Risiko, Gelder schnell durch Hebelwirkung zu verlieren. 79.99% der Privatanleger-Konten verlieren Gelder wenn Sie CFDs mit diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen wie CFDs funktionieren und ob Sie es sich leisten können das Risiko einzugehen Ihr Geld zu verlieren. U kunt hier meer informatie vinden.

eFXGO! Offizielle iOS Handy-App • Kostenlos - verfügbar im App Store

4.5/5